VNH2SP30 Monster Moto Single 30A 16V Motortreiber Ardumoto Motor L298 DIY

8,85

Sehr leistungstarker Treiber zum Steuern von Motoren und Lasten bis 16Volt und 30A (bei entsprechender Kühlung).

23 vorrätig

Artikelnummer: T02#G Kategorie:

Beschreibung

  • leistungsstarker Motortreiber mit bis zu 30A Strangstrom (praktisch ohne Kühlung ~15A)
  • basiert auf ST’s automotive Treiber VNH2SP30, diagnosefähig
  • 16V Schaltspannung (darüber hinaus Abschaltung zum Schutz) bzw. bis zu 30V (maximale Induktionsspannungen)
  • 5V Logik und Ansteuerspannung
  • H-Brücke (Einfach Fullbridge)
  • Mit Strommessfunktion
  • 19mOhm Rds_on Strangwiderstand
  • Indikator LEDs für Eingangsspannung und Schaltzustände
  • Weitere Details siehe bitte weiter unten in der Auktionsbeschreibung

Sehr leistungstarker Treiber zum Steuern von Motoren und Lasten bis 16Volt und 30A (bei entsprechender Kühlung).

Dieses relativ kompakte und flache Modul kann genutzt werden um Motoren oder andere Lasten zu steuern. Der VNH2SP30 wurde als Ersatz für den bekannten L298 entwickelt und verträgt höhere Lasten bei deutlich geringerem Schaltwiderstand und ist daher energieeffizienter. Sie können das Modul direkt per Logiklevel ansteuern und benötigen für die komplette H-Brücke keine weiteren Komponenten wie einer FET-Ansteuerung. Das Modul kann ebenso den geschalteten Strom messen um die geschaltete Leistung zu kontrollieren. Unterspannungs und Überspannungsgeschützt, Temperaturschutz, Stromlimit und Indikator LEDs für Eingangspannung und Schaltzustände. Das Modul ist diagnosefähig.

Hinweise zum Einsatz:

Die Schaltspannung ist die Versorgungsspannung mit welcher ein Motor bestromt werden kann. Dieses Modul arbeitet bis 16V. Darüber hinaus greift eine Schutzschaltung und die Ausgänge werden automatisch deaktiviert.
Im Schaltbetrieb können aber je nach Motor auch hohe Induktionsspannungen auftreten welche dann per Freilaufdioden abgebaut werden müssen. Die maximale Spannung welche an den Motor Pins auftreten darf sind 30V. Darüber hinaus kann es sein, dass die Isolation der internen Schalttransistoren durchbrechen kann was das Modul irreparabel beschädigen würde. Bitte daher darauf achten, dass die Induktionsspannung nicht den Wert übersteigt. Sollte man einen super-hochinduktiven Motor verwenden müssen so kann man zusätzliche Freilaufdioden verwenden oder durch Messungen mit bspw. einem Oszilloskop die Spannungsspitzen messen. In allen MosFETs sind produktionsbedingt bereits Freilaufdioden vorhanden, diese sprechen aber häufig nicht besonders schnell an. Spezielle MosFETs für Motortreiber haben extra zusätzlich spezielle Freilaufdioden integriert. In der Regel braucht man dann keine zusätzlichen externen einzusetzten. Auch die Ansteuerung kann einen Einfluss haben. Falls man bspw. die Schalt-PWM nur langsam per Rampe ändert so halten sich auch die Induktionssptitzen in Grenzen. Bei einem 100% zu 0% hartem Übergang wären die Induktionsspitzen hingegen maximal. Man kann also durch eine Rampe in der Software das Modul schützen falls man am oberen Limit der Versorgung operiert und zudem einen hochinduktiven Motor verwendet.

Technische Daten:

Treiberbaustein VNH2SP30 chip Schaltstrom bis zu 30A (gekühlt), praktisch bis 15A Versorgungsspannung 16V oder bis zu 30V (chip 41V) maximale Schaltfrequenz 20kHz PWM Strangwiderstand 19mOhm Maße 54mm x 28mm x 14mm Gewicht 10 g Schnittstelle Raster Stiftleisten 2,56mm, und 5mm für Leistung

Anwendungsbeispiele

– Motorsteuerung Elektromotoren

– Modellbau

– Leistungsschaltung von Lasten diverser Art

– Messen, Steuern, Regeln

Zusätzliche Information

Gewicht9.07 g
Größe6 × 3 × 2 mm
Marke

Herstellernummer

Anzahl der Einheiten

Maßeinheit

Herstellungsland und -region

Keyword1

Keyword2

Keyword3

Keyword4

Share your thoughts!

Let us know what you think...

What others are saying

There are no contributions yet.

×

Anmelden

Neues Kundenkonto anlegen

Leave the field below empty!

Continue as a Guest

Don't have an account? Sign Up